Wiener Bluttage
20.– 22.April 2017

Nach einer aufregenden und spannenden Zeit der Vorbereitung haben die Wiener Bluttage 2017 von 20.-22. April in dem wunderbaren Ambiente des Austria Trend Parkhotel Schönbrunn stattgefunden. Wir können heuer auf eine sehr gelungene und erfolgreiche Veranstaltung zurückblicken.
Wir bedanken uns für die zahlreiche Teilnahme und fühlen uns bestärkt und motiviert, schon jetzt mit der Planung des Kongresses 2018 zu beginnen.
Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle unseren Kooperationspartner/innen und Teilnehmer/innen, welche unseren Erfolg erst möglich machen.
Ein großes Dankeschön auch an unsere Referent/innen, die die Wiener Bluttage durch ihre inhaltsreichen und interessanten, manchmal auch kontroversellen Vorträge zu dem machen, wofür die WBT stehen:
Ein transfusionsmedizinischer Leitkongress in Österreich zu sein.
Die nächsten Wiener Bluttage finden von 05.-07.04.2018 wieder im Parkhotel Schönbrunn statt.
Wir danken für Ihre Teilnahme und freuen uns darauf, Sie auch nächstes Jahr bei den Wiener Bluttagen 2018 begrüßen zu dürfen!

Als TeilnehmerIn der Bluttage 2017 stehen Ihnen hier alle Unterlagen ab dem 22. April 2017 zur Verfügung.

Login Bluttage 2017

Die Wiener Bluttage

  • vermitteln Aktuelles und Praxisrelevantes zum Thema Blut, Gerinnung und Transfusionsmedizin

  • bieten medizinische Fortbildung und Möglichkeiten zum Wissensaustausch.

Warum sollte man die Wiener Bluttage besuchen?

In den letzten Jahren haben die Anforderungen an BlutdepotleiterInnen und -mitarbeiterInnen sowie klinisch tätige ÄrztInnen und TurnusärztInnen einerseits von legistischer Seite, andererseits auch durch Vorgaben der Spitalsträger in Bezug auf Qualitätssicherung und Ausbildung massiv zugenommen.
mehr

Patient Blood Management – Statement der Plattform Blut

Es ist eine anerkannte Tatsache, dass die Gabe von Fremdblut und Fremdblutprodukten Nachteile und Gefahren für den Patienten birgt. In diesem Sinne wurden in den letzten Jahren große Anstrengungen gemacht, die zu einer deutlichen Reduktion des Fremdblutverbrauches geführt haben.

mehr lesen